Damit Schadgase keine Chance haben

Der Einsatz von LED-Leuchten in der Industrie ist heute weitestgehend Standard. Qualitativ hochwertige LED-Leuchten sind äußerst effizient und langlebig. Dadurch werden in erheblichem Maße Energie- und Wartungskosten eingespart. Eine geringere CO2 Belastung, längere Nutzungsdauern und dadurch auch weniger Abfall sind die positiven Folgen. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Doch LED-Leuchten können nicht überall bedenkenlos eingesetzt werden, denn LED sind empfindlich gegenüber sogenannten Schadgasen. Je nach Konzentration, Temperatur und Einwirkdauer sind deutlich verkürzte Lebensdauern, erhebliche Lichtstromrückgänge und Schädigungen bis hin zum Totalausfall die Folge. Daher ist, gerade bei einem geplanten Einsatz in kritischen Bereichen, eine sorgfältige Prüfung und fachliche Beratung unerlässlich. Die Liste typischer Schadgase ist lang, wobei neben den LED natürlich auch die Beständigkeit aller anderen Komponenten der Leuchte im Auge behalten werden muss.

PRIMO XR: Gasdichte LED-Rohrleuchte

Hermetisch dicht! Das zeichnet die PRIMO XR aus und macht sie unverwechselbar. Das Leuchtenrohr und die End-/Anschlusskappen sind untrennbar miteinander verschweißt, die integrierte Schnellsteckverbindung ist perfekt abgedichtet. Schädliche Dämpfe und Gase haben nicht die geringste Chance, in die Leuchte einzudringen. LED und EVG sind dauerhaft sicher geschützt. Selbst höchste Ammoniakbelastungen in Schweinemast- und Aufzuchtbetrieben steckt die PRIMO XR LW locker weg. Darüber hinaus ist sie druckwasserdicht und für Hochdruckreinigung geeignet (IPX9K geprüft). Montage und Netzanschluss sind dank verschiebbarer Halteklammern und integrierter FastConnect-Schnellsteckverbindung komfortabel und in kürzester Zeit erledigt.

Anforderung Informationen / Bemusterung PRIMO XR

Ihre Daten:

Termine:

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese auch. (lesen)

Zusätzliche Nachricht:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.