WRX Notlichteinsatz


Das WRX Notlichtelement für T5, T8 und Kompaktleuchtstofflampen von 6 bis 80 Watt beinhaltet eine automatische SELFCONTROL. Alle sieben Tage wird ein Test automatisch durchgeführt. Die Funktion des Gerätes wie auch die Lampe und die Batterie werden während zwei Minuten geprüft. Zusätzlich wird jeweils alle 50 Wochen ein Brenndauertest mit durchgeführt.

  • Geeignet für 1, 2, 3 oder 4-lampigen Betrieb mit Standard- und dimmbaren

  • „5-Pol-Technologie“: Mit der 4-poligen Trennung der Lampe und der 1-poliger Trennung der Phase wird

  • Abschaltung der EVG-Phase im Notbetrieb.

  • Mikroprozessor gesteuerte zyklische Ladung der NiMH-Batterie, dadurch bis 30% längere Lebensdauer.

  • Akkus sind isoliert. Somit kann eine Batterie auch mit vorhandenem Netz gewechselt werden

  • EVG-Abschaltung bei Lampendefekt oder Lampenwechsel

  • Nicht einsetzbar für Lampen mit eingebautem Starter.


Technische Daten:

Gehäusematerial:

Zinkor Stahlblech

Schutzart:

IP30

Schutzklasse:

I

Zulässige Umgebungstemperatur:

-10 C bis +70 C

Abmessungen:

siehe Datenblatt, alle Angaben in mm

Brenndauer:

1 - 3 Stunden


Optionen:

  • Überwachung für Einzelbatterieleuchten (BUS)


Dokumentation:
Datenblatt (PDF)

Aktuelles


KSC mit Sonderpiktogramm.


ZAW - Fluchtwegbeleuchtung.


Neue Sicherheitsleuchte IL für große Leuchtenabstände.


SIKORA Folien und Schilder lang-nachleuchtend.


Die WirelessControl, Überwachung von Sicherheitsbeleuchtung.