MDC – Zentralbatteriesystem mit DS/BS Gruppenumschaltung


Die MDC ist eine Weiterentwicklung aus der MultiControl - Serie und besitzt die Eigenschaften eines zentralen Stromversorgungssystems ohne Leistungsbegrenzung (CBS) nach EN 50171 bzw. DIN VDE 0100 718 und DIN EN 50172.

Der elektronische Aufbau beruht auf den Komponenten der MultiControl; wie dem Notlichtsteuerrechner Typ NLSR mit integriertem Webinterface inklusive Visualisierungssoftware und 5-Jahresspeicher für Testergebnisse und Betriebsparameter, den Ladeeinheiten Typ LDM25, mindestens einem Relaisinterface-Modul Typ IO-Modul sowie den RS-Modulen zum Schalten der angeschlossenen Schützgruppen, welche wahlweise in Dauerlicht- (DS) bzw. Bereitschaftslichtschaltung (BS) programmiert werden können.

Dabei können jeder Schützgruppe (DS/BS) mehrere Schaltbefehle (ds) bzw. Ruhestromschleifen (mb) über die an den MultiBus RS485 angeschlossene Schalterabfragemodule Typ SAM08 sowie Netzwächterbaugruppen Typ MC-LM zugeordnet werden.

Über die Schützgruppen können angeschlossene Sicherungsautomaten (Allstrom) oder Sicherungselemente (NEOZED D01/D02) für die Absicherung der Endstromkreise mit Spannung im Netz- und Batteriebetrieb (230 VAC/216 VDC) versorgt werden. Die MDC besitzt eine selbstkalibrierende Gesamtstromüberwachung die prozentuale Abweichungen (5%; 10%; 20% und 50%) des Batterie - Entladestroms auswertet und signalisiert.

Zudem können an einer MDC - Hauptstation bis zu 32 MDC - Unterstationen mittels Ethernet-Netzwerkverbindung sowie mehrere MDC - Unterverteiler mittels RS422-Bus überwacht und angeschlossen werden. Die Konfiguration der Anlage kann ebenfalls über Ethernet erfolgen.

Die MDC ermöglicht den Anschluss von LED-Leuchten, Leuchtstofflampen oder Halogen-Niedervoltlampen.

Technische Daten:

Gehäusematerial:

Stahlblech, RAL 7035

Schutzart:

IP20

Schutzklasse:

I

Abmessungen:

siehe Datenblatt, alle Angaben in mm

Kabeleinführung:

von oben

Netzanschluss:

3 x 230V 50Hz

Batterie:

wartungsfrei, verschlossene Bleibatterie OGiV, Ogi, OpzS oder wartungsarme NiCd oder NiMH-Batterien

Ausgangsspannung:

216V


Dokumentation:
Datenblatt (PDF)