Innendichtung mit vier sowie sechs Durchführungen und neu in Nennweite 63

Noch mehr Vielfalt für die Kabu-IN Palette: FRÄNKISCHE bietet neue Kabu-IN-Varianten an, die vier oder sechs Kabel sicher abdichten, und erweitert so das Einsatzgebiet seiner Kabeldurchführungen. Zusätzlich ist die Innendichtung für das Kabelschutzrohr Kabuflex künftig auch in Nennweite 63 erhältlich.

Kabu-IN dichtet Strom- und Kommunikationskabel in den Kabelschutzrohren von FRÄNKISCHE ab. Bislang gab es Kabu-IN mit Durchführungen für ein, zwei oder drei Kabel. Jetzt erweitert der Elektro-Experte sein Sortiment: Künftig dichtet Kabu-IN auch vier oder sechs Kabel ab und führt sie sicher in Gebäude ein. „Dank der neuen Kabu-IN Versionen kann der Elektro-Fachmann zwischen noch mehr Möglichkeiten zur Abdichtung und Kabeldurchführung wählen. So bleibt er bei der Planung und Montage umso flexibler“, sagt Sascha Buld, Produktmanager im Geschäftsbereich Elektro Systeme bei FRÄNKISCHEN ROHRWERKEN.

Innendichtung mit dem „Zwiebelprinzip“

Zusätzlich zu den Nennweiten 75, 110 und 160 ist die Innendichtung in Zukunft auch in der Größe 63 verfügbar. Dank des weichen PUR-Außenmaterials ist

Kabu-IN elastisch, schmiegt sich optimal an das Rohr an und dichtet dadurch zuverlässig ab. Außerdem ermöglichen die Segmentringe im Inneren, die Dichtung individuell an den Durchmesser des Kabels anzupassen: Für die gewünschte Größe löst der Monteur die Ringe einfach nach dem „Zwiebelprinzip“ heraus und führt das Kabel ein. Die Kabeldurchführungen sind von -40 °C bis 100 °C temperaturbeständig und garantieren eine gas- und druckwasserdichte Installation bis 0,5 bar.

Ideale Einsatzbereiche für die Komponenten in einfacher Dichtbreite sind Stromanschlüsse von Nebengebäuden und Garagen sowie die Gartengestaltung. Aber auch bei Verbindungen zwischen einzelnen Industriehallen oder Gewerbegebäuden dichten die Kabu-IN Elemente die erforderliche Anzahl von Kabeln sicher ab.

Druckdichte Hauseinführung: Kabu-IN DD

Wenn eine Dichtung besonders hohe Druckanforderungen meistern muss, ist Kabu-IN DD gefragt: Durch die doppelte Dichtbreite von 60 mm realisiert sie gemeinsam mit dem Kabuflex-Rohr und dem Mauerkragen-Set eine druckwasserdichte, normgerechte Hauseinführung, die den hohen Standards der Energieversorger entspricht. Kabu-IN DD, erhältlich in den Nennweiten 75 und 110, führt ein Strom-, TV-, Daten- oder Fernmeldekabel sicher ins Gebäude ein.

Die Komponenten zur sicheren Einführung in Gebäude ohne Keller fasst FRÄNKISCHE im Kabu-FESH Set Elektro B zusammen. Neben Kabu-IN DD enthält es das Kabelschutzrohr Kabuflex R plus Typ 750, das Kabuflex Mauerkragen-Set zur Einführung an der Hausseite durch die Bodenplatte und zwei Kabuflex Endkappen SD für den sanddichten Rohrverschluss.

Mit den neuen Kabu-IN-Varianten gibt FRÄNKISCHE Elektro-Fachkräften noch mehr Installationsmöglichkeiten an die Hand. Die Kabu-IN Familie in den Nennweiten 63, 75, 110 und 160 erlaubt künftig die Abdichtung von ein, zwei, drei, vier oder sechs Kabeln mit unterschiedlichen Durchmessern.

Anforderung Informationen / Bemusterung zu Fränkisches Kabu-IN Palette

Ihre Daten:

Anforderung:

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese auch. (lesen)

Zusätzliche Nachricht:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.